2015, Klassenpublikation "Die Epiphyte 2", in Zusammenarbeit mit Ralf Brög/SITEmagazine, Düsseldorf.


Einladung zur Ausstellungseröffnung, 16.10.-25.10. 2014:

the truth is real, oder: the truth is not real

Eine Ausstellung der Klasse Michael Reisch, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft.

Mit Arbeiten von Raphael Andrade Cordova, Marcel van Beek, Marcel Duchamp, Max Engel, Patricia Falk, Anna Fernengel, Antonia Gruber, Christine Guenther, Johanna Haffner, Michau Halbal, Jakob Harzheim, Harald Hoppe, Maryam Khalili, Tanja Krause, Lalena Moseler, Theresa Münz, Jennifer Pint, Silke Putz, Ute Reincke, Alex Speck.

Fotografie, Video, Malerei, Installation, Zeichnung.

Eröffnung: Do. 16.10.2014, 19 Uhr

Ausstellung: 18.10.2014 — 25.10.2014

Atelier & Galerie 52, Viehofer Strasse 52, 45127 Essen

Öffnungszeiten während der Ausstellungen:

mittwochs von 14 – 18 Uhr und samstags von 12 – 16 Uhr,

oder nach Absprache unter: galerie52@folkwang-uni.de

http://galerie52.folkwang-uni.de


2014, Klassenpublikation "Die Epiphyte", "Versteh uns politisch", in Zusammenarbeit mit Ralf Brög/SITEmagazine, Düsseldorf.

134 Seiten, Farbe, Auflage 80 Exemplare. Es erscheint eine Vorzugsausgabe mit Beilage.

www.die-epiphyte.de

 


2014, Blickwechsel, Gemeinschaftsausstellung Malerei/Bildhauerei, "Nicht wirklich, oder?", Realität - Wirklichkeit - Virtualität


2013, im Kunstmuseum Bonn mit Dr. Christoph Schreier, Ausstellung Marcel Odenbach


gegründet 2012


2013, bei Hammalehle und Ahrens, Köln, Ausstellung Jan Scharrelmann


Gäste 2013

Ralf Brög, Düsseldorf, Bildender Künstler und Herausgeber SITEmagazin, 12/2013

Dr. Christoph Schreier, Stellvertr. Direktor Kunstmuseum Bonn (anlässlich der Studierendenausstellung „Natur/Klaustrophobie“ Alanus-Hochschule/Blickwechsel), 3/2013


Gemeinschaftsausstellung Malerei/Bildhauerei: „Natur/Klaustrophobie“, Alanus-Hochschule/Blickwechsel 3/2013


Gäste 2012

Christina Vegh, Leiterin Kunstverein Bonn
Thomas Schmaus, Philosoph
Bernd Hammalehle von Galerie Hammalehle und Ahrens, Köln, (anlässlich der Ausstellung Albert Oehlen; Matthias Schauffler, Martha Jungwirth in ADS 1a)